Baumwipfelpfad

In den Baumwipfeln beginnen wir den letzten Tag unserer kleinen Reise.

Unterwegs gilt es, einige Hindernisse zu überwinden und Informationen rund um das Thema Wald zu sammeln.

Einfach nur die spektakuläre Aussicht zu genießen ist auch erlaubt.

Am Ende des Baumwipfelpfades geht’s noch hoch ins Ei, wo man dann tatsächlich über den Wipfeln die Aussicht in die Ferne auf sich wirken lassen kann.

Aber auch die gewaltige Konstruktion an sich hat ihre Reize.

Der Lusen mit seinem steinigen Gipfel

Wieder unten angekommen, stehen nochmal einige Pfade für Lernwillige im Angebot: Felsenpfad, Kräuterpfad, …

Oma-Liese macht noch ein paar Aufnahmen vom Ei:

… und danach setzten wir die Reise nach Frauenau fort, wo ein schöner Spielplatz, Kunst aus Glas und käufliches Glas warten.

Four Working Kids.

Scheint in Frauenau ein größeres Problem zu sein.

Der Mondvogel spaziert im Raupenkostüm durchs Bild

Durch Baumwipfel gewandert, Kunst erlebt, auf dem Spielplatz ausgetobt, Glas gekauft. Alles erledigt. Ein perfekter Abschluss unserer Reise!

 38 Besucher