Elbphilharmonie

Dienstag, 03.09.2010

Erst mal gibt’s nichts besonderes. Faulenzen, Stadtbummel und Vorfreude.

Heute mal kein Fischbrötchen, sondern Essen im EKH (Eingefleischte wissen Bescheid).

Pannfisch, ein Tipp vom Schwiegersohn. Tatsächlich ein Genuss!
Außerdem weiß ich jetzt auch, warum mein Papa Soßen immer gerne Tunke nannte.
Blick von der Plaza aus
Elbe vom Balkon, Ebene 16 (Die Bühne befindet sich auf Ebene 12)

Wir freuen uns auf den Hamburger Pianosommer. Joja Wendt, Sebastian Knauer, Axel Zwingenberger und Martin Tingvall werden den Abend am Flügel vergolden.

Joja Wendt ist der Initiator des Hamburger Pianosommers.
Axel Zwingenberger, lebende Boogie Woogie Legende, „Wo er spielt, richten sich die Moleküle neu aus.“ (Zitat Joja Wendt)
Unglaublich, was die großen Vier dem Publikum in der Elphi bieten!
Die kürzesten drei Stunden, die wir je in einem Konzert genossen haben!
Danke für den sehr besonderen Abend!
Ein Erlebnis, von dem wir noch lange zehren werden.
Bis bald, Elphi!
Unser letzter Blick im Hafen. Tschüü!

 135 Besucher